Der von der Lossa geformte Ort empfängt alle Besucher aus Richtung Buttstädt kommend mit seiner über 300 Jahre alten Kirche. Bis heute ist Guthmannshausen von der Landwirtschaft geprägt und unterstreicht mit den alten Gehöften entlang der Hauptstraße die frühere Bedeutung dieser Branche. Unweit der Straße liegt die einzigartige „staatliche Grundschule im grünen Guthmannshausen“. Am Ortsrand befinden sich eine Kegelbahn mit anschließendem Sportplatz, eine Kindertagesstätte und das Bürgerhaus. Letzteres ist für Vereine Treffpunkt, Veranstaltungsort und Ideenschmiede zugleich.