Buttstädt ist mit knapp 2500 Einwohnern die größte Ortschaft der Gemeinde. Die ausgeprägte Infrastruktur bietet den Bewohnern und denen der umliegenden Dörfer gute Versorgungsmöglichkeiten. Egal ob Jung oder Alt, jeder kann seinen Alltag individuell gestalten. Kindertagesstätte, Grundschule, Regelschule und Jugendclub bieten für die jüngeren Generationen Lern und Betreuungsangebote. Für Freizeitangebote sorgen Vereine, soziale Träger und im Sommer das Freibad.

Mit den insgesamt 20 Vereinen im Ort sind für jede Generation ausreichend Bewegungs-, Kultur- und Sozialangebote geschaffen. Hier findet jeder Gleichgesinnte, egal ob für Wandern, Reiten, Gartenpflege, Geflügelzucht oder musikalische Interessen. Der Seniorenclub, verschiedene Seniorenwohneinrichtungen und zahlreiche Kaffeerunden locken auch die ältere Generation vor die Tür.

Der historische Altstadtkern ist mit den kleinen alten Gassen, dem spätgotischen Rathaus, der Pfarrkirche „St. Michaelis“ und dem am Rande gelegenen Friedhof „Camposanto“ definitiv einen Abstecher wert. Abgerundet wird das Erscheinungsbild des Buttstädter Marktes durch den Michaelisbrunnen vor dem Rathaus. „Erzengel Michael“, Schutzpatron der Stadt, ziert diesen.

Die Feste der Stadt werden größtenteils von den ortsansässigen Vereinen organisiert und umgesetzt. So können das gesamte Jahr über immer wieder kulturelle Höhepunkte geschaffen werden. Besonders in den warmen Monaten laden das Frühlingsfest, der traditionelle Pferdemarkt und verschiedenste Feste im Schwimmbad.

Überzeugen Sie sich selbst vom Flair dieser Kleinstadt! Buttstädt ist immer eine Reise wert!

Einwohner
2.494 (30. Juli 2020

Höhe
(in der Nähe der Kirche) ca. 192 m

Fläche
18,31 km²

Bevölkerungsdichte
142 Einwohner je km²